Zur Entgiftung und Zellernährung

Beschreibung

Dieses absolut einmalige Erzeugnis wird von immer mehr Gesundheitsexperten für eine der vielseitigsten Formeln gehalten, die jemals auf dem Gesundheitssektor entwickelt wurden.

Das liegt an der einzigartigen Fähigkeit dieses Konzentrates, dass es im Gemisch mit Wasser oder Saft die Bindungen des Wassermoleküls schwächt und so naszierenden Wasserstoff und Sauerstoff direkt im Körper freisetzen kann, was kein anderes Produkt auf der Welt fertigbringt.

Die Cellfood-Formulierung enthält 78 Mineralien und Elemente, 34 Enzyme, 17 Aminosäuren und Elektrolyte in einer sehr reinen und bioverfügbaren Form.
Cellfood wurde 1955 von einem Wissenschaftler namens Everett Storey entwickelt, einem Vorkämpfer bei der Entwicklung der Wasserspaltungstechnologie.

Mr. Storey, der aufgrund seiner Erfolge auf diesem Gebiet von Albert Einstein ein Genie genannt wurde, glaubte, dass ein über 45 Jahre alter menschlicher Körper auf zellularer Stufe regeneriert werden könnte.

Cellfood ist in Bezug auf Zellentgiftung und Zellernährung so weit entwickelt, dass man es für ein Erzeugnis der Zukunft halten könnte.

Viele Firmen haben mit hohen Kosten versucht, Cellfood nachzuentwickeln. Aber dieser geschützte Herstellungsprozess kann nicht nachvollzogen werden.

Da jede Krankheit letzten Endes das Ergebnis einer Überlastung des Körpers mit Giftstoffen und einem Mangel an Nährstoffen hoher Qualität ist, die die Zellen erreichen und von ihnen absorbiert werden müssen, ist Cellfood ein unvergleichliches und grundlegendes Produkt.

Die Freisetzung von negativ geladenem Sauerstoff im Körper entgiftet intensiv und entfernt gefährliche freie Radikale, indem sie gebunden und in stabilisierten Sauerstoff verwandelt werden. An-schließend liefern die 129 Spurenelemente, Nährstoffe und Elektrolyte zusammen mit dem freiwerdenden Wasserstoff, die Nahrung für die Reparatur und den Wiederaufbau der Zellen.

CellfoodTM ist ein rein pflanzliches Erzeugnis, dessen Rohstoffquellen im sauberen südlichen Meer und der Meeresvegetation zwischen Neuseeland und der Antarktis liegen und auch versteinerte Pflanzen und Mineralquellen sind enthalten. Die Nu-Science Corporation benutzt das vielsei-tigste Isotop von Wasserstoff, Deuterium, in einem selbst entwickelten Herstellungsprozess, der 9 Monate braucht, um eine Charge fertigzustellen.

Das Ergebnis ist Cellfood, eine einzigartige Formel in der Welt.

Cellfood wird nicht nur erfolgreich von Leuten mit den unterschiedlichsten Krankheitsbildern benutzt, sondern auch von Leuten mit guter Gesundheit, um zukünftige Krankheiten und vorzeitiges Altern zu verhindern.

Es wird auch von Athleten aller Stufen bis zu den Elitesportlern auf Olympia-Ebene benutzt. Dieses Erzeugnis ist völlig ungiftig und auch für Kinder geeignet.
Cellfood wird schnell eines der populärsten Nahrungsergänzungen werden.

Cellfood enthält

• 72 ionische Spurenmineralien
• 34 Enzyme
• 17 Aminosäuren
• Elektrolyte
• gelösten Sauerstoff

Seine Fähigkeit, dem Körper reichlich Sauerstoff und Wasserstoff auf zellularer Stufe anzubieten, macht es zu einer kraftvollen Gesundheitshilfe. Seine praktische Größe macht es zur perfekten Nahrungsergänzung, die Sie überall hin mitnehmen können.

Cellfood - Eine kurze Geschichte

1946, in einem ruhigen Hinterzimmer im Waldorf Astoria, stellte Mikrobiologe Everett Storey Albert Einstein eine Frage, die ihn sein Leben lang beschäftigt hatte: "Warum sind wir hier auf Erde?" Einstein, der Storey später wegen seiner Beiträge zur Wissenschaft ein Genie nannte – antwortete:

Wir sind hier zu lernen und zu wachsen. Leben ist im wesentlichen eine Schule. Wir lernen, was wir tun sollten ... und - genau so wichtig - lernen wir, was wir nicht tun sollten.

Everett Storey war zu dieser Zeit mit seinem eigenen anstrengenden Prozeß beschäftigt, die grundsätzlichen Gesetze von Materie zu erforschen, von der Natur selbst. Er hatte einen Durchbruch erzielt in der Technologie der Wasserspaltung - ein Prozeß, der verursacht, dass Wasser sich in Sauerstoff und Wasserstoff aufspaltet. In den dunkelen Tagen von 1940 bat das Gremium,das für die Kriegsproduktion zuständig war, Storey, ihnen seine Zeichnungen und Technologie auszuhändigen. Die Technologie wurde ein wesentlicher Bestandteil im Rennen, um eine Wasserstoffbombe zu schaffen. Als Humanist und dem Leben zugetaner Mensch gelobte Ev Storey nach dem Krieg, dass er nie wieder irgendetwas mit Zerstörung irgendeiner Art zu tun haben werde. Er machte das zu einer Richtlinie für seine Laboratorien:

Es gibt zu viele menschliche Bedürfnisse, die von uns erfüllt werden könnten, als dass wir unsere Zeit und Energien mit negativen Zielen verschwenden sollten.

Aber nach dem Krieg entdeckte Storey und viele seiner Kollegen eine persönlichere Krise: Sie starben an Strahlenvergiftung, einem Ergebnis dessen, dass sie den Strahlen während der Überwachung der Bombentests ausgesetzt waren. Damals entwickelte Ev Storey den konzeptuellen Plan für Cellfood. Er hatte die Theorie, dass die gleiche Wasserspaltungstechnologie, die eine Bombe erzeugte, auch ein Menschenleben retten könnte. Indem man das nichtradioaktive Isotop des Wasserstoffes, Deuterium, und eine volle Mischung von notwendigen Spurenmineralien, Enzymen und Aminosäuren benutzte, würde er ein Lösung schaffen - eine ‚elektomagnetische Gleichung' - die lebenswichtigen Sauerstoff und Wasserstoff in seinem Blut freisetzen, giftige Strahlung entfernen, seine Systeme umwandeln und ihm die Gesundheit zurückgeben könnte.

Storey behauptete:

Es ist Zeit, dass das Konzept allgemein akzeptiert wird, dass unsere Körper – wenn man ihm die wesentlichen Baustoffe gibt – sogar noch im Endstadium innerhalb von 11 Monaten jede lebende Zelle reparieren und wieder aufbauen kann.

Es funktionierte und die Welt bekam ihr Cellfood. Everett Storey profitierte von der Heilungswirkung und lebte bis in seine späten 70er.

Mitte der 1990er wurde das Cellfood Konzentrat entwickelt – das die Erfindung noch wertvoller machte als eine leicht zu transportierende Nahrungsergänzung, die Sie überall hin mitnehmen können. 1999 wurde damit begonnen, es als Nahrungsergänzung zu vermarkten.

Cellfood steht jetzt im vierten Jahrzehnt der Welt zur Verfügung, um Gesundheit zu bringen und zu heilen.

Cellfood Inhaltsstoffe

Aktivierter Sauerstoff

Sauerstoff ist lebenswichtig für die gesunde Funktion unseres Körpers – er ist ein Treibstoff für alle seine Systeme, liefert die Energie für seine chemischen Reaktionen und beseitigt Schlacken und Giftstoffe. Cellfood verbessert die kritische Bioverfügbarkeit von Sauerstoff im Körper durch seine einmalige Fähigkeit, Wassermoleküle im Körper zu spalten, so dass den Zellen bei Bedarf reichlich aktivierter Sauerstoff und Wasserstoff zur Verfügung steht.

Spurenmineralien

Actinium . Antimon . Argon . Astat . Barium . Beryllium . Wismut . Bor . Brom . Kalzium . Kohlen-stoff . Cer . Cäsium . Chrom . Kobalt . Kupfer . Dysprosium . Erbium . Europium . Fluor . Gadolini-um . Gallium . Germanium . Gold . Hafnium . Helium . Holmium . Wasserstoff . Indium . Jod . Iridi-um . Krypton . Lanthan . Lithium . Lutetium . Magnesium . Mangan . Molybdän . Neodym . Neon . Nickel . Niob . Stickstoff . Osmium . Sauerstoff . Palladium . Phosphor . Platin . Polonium . Kalium . Praseodym . Promethium . Rhenium . Rhodium . Rubidium . Ruthenium . Samarium . Selen . Kie-selerde . Silizium . Silber . Natrium . Schwefel . Tantal . Technetium . Tellur . Terbium . Thallium . Thorium . Zinn . Titan . Wolfram . Vanadium . Xenon . Ytterbium . Zink . Zirkonium
(Beachten Sie den Mangel an Aluminium, Kadmium, Chlor, Blei, Quecksilber, und Radium)

Stoffwechsel-Enzyme

Hydrolasen, Carbohydrasen: Maltase, Sucrase, Emulsin.
Nukleasen: Polynucleotidase, Nucleotidase.
Hydrasen: Fumarase, Enolase.
Peptidasen: Aminopolypeptidase, Dipeptidase, Prolinase.
Esterasen: Lipase, Phosphotase, Sulfatase.
Kupfer-Enzyme: Tyrosinase, Askorbinsäure, Oxidase
Eisen-Enzyme: Catalase, Cytochrome-oxidase, Peroxidase
Enzyme, die Coenzyme 1 und/oder 2 enthalten: Milchähnliche Dehydrogenase, Robison Ester, Dehydrogenase
Enzyme, die Zytochrom reduzieren: Bernsteinsäure Dehydrogenase
Gelbe Enzyme: Warburgs alte gelbe Enzyme, Diaphorase, Haas Enzyme, Cytochrome-C-reductase
Amidase: Urease
Mutasen: Aldehyd Mutase, Glyoxalase
Desmolasen: Zymohexase, Carboxylase
Andere Enzyme: Phosphorylase, Phosphohexisomerase, Hexokinase, Phosphoglumutase

Aminosäuren

Alanin . Arginin . Aspartinsäure . Cystin . Glutaminsäure . Glycin . Histidin . Isoleucin . Lysin . Methionin . Phenylalanin . Prolin . Serin . Threonin . Tryptophan . Tyrosin . Valin

Elektrolyte

Elektrolyte stützen die gesunde elektrische Integrität der natürlichen kolloidalen Systeme des Körpers, einschließlich des Blutes selbst. Sie verleihen den roten Blutzellen eine negative Ladung, so dass sie sich gegenseitig abstoßen und so optimal funktionieren.

Cellfood - Häufig gestellte Fragen

Ist Cellfood ein Medikament?

Nein, Cellfood wird gegenwärtig als eine Ernährungsergänzung klassifiziert.

Was ist die Haltbarkeit von Cellfood?

Die Lagerfähigkeit ist nicht bestimmbar. Jüngste Prüfung eines 25 Jahre alten Produktes hat gezeigt, dass sich die Potenz noch verbessert hatte.

Wie absorbiert der Körper Cellfood?

Die Nährstoffe in Cellfood sind in kolloidaler Form. Kolloidale Teilchen sind sehr klein (4-7 Nanometer im Durchmesser) und wegen des Brown’schen Bewegungs-Phänomenes übernehmen sie eine negative Ladung und schweben in der Flüssigkeit. Weil die meisten Körperflüssigkeiten kolloidal und negativ geladen sind, nimmt der Körper Cellfood als normale gesunde Körperflüssigkeit wahr und ermöglicht den Nährstoffen, sofort durch die empfindlichen Membranen von Mund, Hals und Speiseröhre direkt in den Blutstrom zu diffundieren.

Wie arbeitet es?

Cellfood gibt naszierenden Sauerstoff frei, indem Wassermoleküle im Körper in Atome von nascierendem Sauerstoff und Wasserstoff zerlegt werden. In biochemischen Begriffen wird ein neu entstandenes singlet-Atom von Sauerstoff negativ geladen (O-). Freie Radikale (viele Biochemiker glauben, dass sie die Hauptursache für den Alterungsprozess und degenerative Krankheit sind) sind positiv geladene singlet-Atome von Sauerstoff (O+). Das nascierende Sauer-stoffatom (O-) wird angezogen von (O+) und bildet ein Molekül von reinem Sauerstoff (O2) in der Zelle, wo er benötigt wird.

Was ist an Cellfood anders als an anderen sogenannten Sauerstofferzeugnissen?

Viele andere sogenannte Sauerstofferzeugnisse neigen dazu, den Körper mit Sauerstoff zu überschwemmen und es entstehen oft gefährliche Sauerstoffradikale. "Das Freiwerden dieser reaktiven Sauerstoffspezies führt zu oxidativer Verletzung der Biosysteme wie der Lipide in der Zellmembran und von Eiweißen in Blutgefäßen und im Herzmuskel. (Professoren Ashim Ghatak und Mahesh Chandra: Komplementäre Medizin, Seite 13, Vol 4, Nr. 1, 1998). Cellfood dagegen fängt gefährliche freie Sauerstoff-Radikale ab und versorgt die Körperzellen nach und nach mit reinem Sauerstoff.

Wie nehme ich Cellfood?

Cellfood ist ein flüssiges Konzentrat, das oral eingenommen wird, indem man eine Anzahl von Tropfen (sehen Sie individuellen Einnahmeanweisungen) in Wasser gibt. Wenn Sie normales Leitungswasser benutzen, beginnt Cellfood das Wasser zu reinigen und der Nutzen, den Sie von Cellfood empfangen, wird reduziert. Cellfood hat einen sauren, zitronenartigen Geschmack. Sollten Sie dies unangenehm finden, können Sie mehr Wasser benutzen oder Cellfood mit einem Obstsaft mischen.

Kann man Cellfood überdosieren?

Nein, Cellfood ist eine aus natürlichen Substanzen hergestellte Nahrungsergänzung. Der Körper benutzt nur, was es benötigt und beseitigt den Rest durch die normalen Ausscheidungskanäle.

Was geschieht, wenn ich keine Ergebnisse bekomme?

Manchmal ist eine Person sich der Arbeit nicht bewußt, die Cellfood an Zellstrukturen erledigt. Leute, die zuerst von „keinen Ergebnissen" beim Einnehmen von Cellfood berichteten, meldeten später nach ärztlichen Untersuchungen, dass ihre Cholesterinwerte und ihr Blutdruck merklich gefallen sei. Ähnliche Berichte gibt es über die Normalisierung von Harnsäurewerten und Blutzuckerwerten. Zusätzlich ist Cellfood so beschaffen, dass es die Frequenzen aller Organe erhöht und sie so wiederstandsfähiger macht gegen die niederigen Frequenzen von Viren, Bakterien und Parasiten. Diese Stärkung des Immunsystems hilft dem Körper, mit den Mikroorganismen besser fertig zu werden, die für Ihre allgemeine Gesundheit schädlich sein könnten.

„Betrüge“ ich, wenn ich Cellfood während Sportwettkämpfen benutze?

Nein, Cellfood wird aus den feinsten natürlichen Zutaten hergestellt und enthält keine der „verbotenen Substanzen“, die auf den Listen der internationalen professionellen oder Amateur- Sportvereinigungen aufgezählt sind.

Wie verträgt es sich mit Medikamenten?

Cellfood kann zusammen mit anderen Nahrungsergänzungen oder Medikamenten benutzt werden und erhöht die Bioverfügbarkeit dieser anderen Substanzen, so dass der Körper sie intensiver nutzen kann. Viele Cellfood-Benutzer haben berichtet, dass innerhalb von ein paar Wochen oder Monaten eine allmähliche Verringerung der Dosis für ihre Medikamente notwendig wird. Wenn Sie schwanger sind oder in ärztlicher Behandlung sind, fragen Sie bitte Ihren Therapeuten vor der Einnahme.

Kundenbriefe

„Mein ganzes Leben habe ich unter Asthma gelitten. Jeder, der Schwierigkeiten mit der Atmung hatte, glaubt zu wissen, dass es sehr unbequem ist, keine Luft zu bekommen. Aber niemand kann sich vorstellen, was es bedeutet, auch um den kleinsten Luftzug kämpfen zu müssen, während alles um sie herum grau wird, weil ihr Gehirn nach Sauerstoff hungert. Ich kenne dieses Gefühl. Ich bin so schwindlig und so nahe der Ohnmacht gewesen während eines vollen Asthmaanfalls, dass ich glaubte, ich kann nur noch aufgeben. Sie können einfach nicht mehr kämpfen. Anderntags, nach einem größeren Anfall fühlt es sich an, als ob meine Lungen und Rippen von einem Vorschlaghammer getroffen wurden; Ich bin einfach total erschöpft. Ich hasse es, Asthma zu haben und ich hasse die Asthmamedikamente. Seit ich Cellfood nehme, weiß ich das erste Mal in meinem ganzen Leben, wie es sich anfühlt, einen tiefen, ausreichenden Luftzug in die Lunge zu bekommen. Die Atmung ist so viel leichter und ein Anfall ist viel schneller und leichter vorbei. Ich kämpfe nicht mehr jeden Tag um jeden Atemzug. Ich bin so dankbar für dieses Produkt. Es hat mein Leben sehr zum Besseren verändert.“
LD, Apple Valley, CA

„Ich bin regelmäßig seit fast 40 Jahren gelaufen und habe mit jeder Art von Nahrungsergänzung experimentiert, um größere Ausdauer zu bekommen und die Erholung der Muskeln zu beschleunigen. In diesen zwei Gebieten bemerke ich, dass Cellfood unerreichbar ist. Ich trinke 2 Gläser Wasser mit Cellfood vor jedem Lauf - und es hat oft 30 bis 35 °C hier in Florida - and etwa das doppelte danach. Es entsteht während meiner Läufe fast keine Milchsäure in den Muskeln mehr (üblicherweise fühlt man ein Stechen in den Beinmuskeln und oft entstehen Krämpfe) und dadurch ist meine Ausdauer deutlich höher. Außerdem bin ich nach dem Laufen so wenig ermüdet, dass ich oft vergesse, dass ich schon gelaufen bin. Später am gleichen Tag denke ich darüber nach, einen zweiten Lauf zu unternehmen! Dies ist ein dramatisch unterschiedliches Lebensgefühl als Athlet, das ich durch Cellfood erreicht habe. Ich empfehle dieses Produkt sehr jedem Athleten – egal in welcher Sportart - der sich mehr Ausdauer, weniger Muskelschmerzen und deutlich ver-kürzte Erholungszeiten wünscht.“
HR.- Sarasota, FL

„Ich will meine Erfahrung mit Cellfood mitteilen, nachdem ich es dreimal täglich für einen Monat benutzt habe. Ich fühle mich weniger gestresst und mehr beruhigt und entspannt. Am wichtigsten ist für mich die Wirkung auf meinen Blutdruck, der bei 150/90 gewesen war. Jetzt schwankt mein Blutdruck zwischen 132/70 und 122/70. Ich bin ein glücklicher Kunde.“
PJ- San Diego, CA

Cellfood - Einnahmemenge

Empfohlen werden 8 bis 10 Tropfen Cellfood auf ein Glas Wasser. Man sollte täglich ein bis zwei Gläser zu sich nehmen. Wenn Sie spüren, dass Cellfood Ihnen das „Mehr“ an Energie liefert, welches Sie benötigen, sollten Sie mit der Einnahme fortfahren. Wenn ein Glas täglich nicht ausreicht, sollten Sie zwei Gläser Wasser mit Cellfood nehmen. Es gibt also keine klare Vorschrift, wie viel Cellfood für Sie richtig ist. Sie werden aber den Unterschied spüren. Die Regel lautet also: Nehmen Sie so viel Cellfood, bis Sie das Gefühl haben, dass die Dosierung Ihren persönlichen Wünschen entspricht.

Was ist CELLFOOD und warum es ist so außergewöhnlich?

CELLFOOD ist eine ionische Formel, die gelösten Sauerstoff, Elektrolyte, 78 ionische Mineralien, 34 Enzyme und 17 Aminosäuren enthält, und eine unübertroffene Sauerstoffquelle darstellt. Sie stellt ein Nährstofflieferungssystem für jede Zelle des Körpers dar. Die einmalige Struktur von CELLFOOD sättigt jede Zelle mit Sauerstoff und nährt sie – dabei reinigt das CELLFOOD die Sys-teme unseres Körpers und stimmt sie ständig aufeinander ab.

Warum ist dies so wichtig?

Sauerstoff hilft bei der Funktion jedes Körpersystems. Deswegen ist Aerobic so wichtig für unser Wohlbefinden. Aber selbst wenn wir regelmäßig üben (und die meisten tun das nicht), bekommen wir nicht optimale Mengen von Sauerstoff in unseren Körper. Warum? Weil wir zunehmend in einer Umgebung mit Sauerstoffmangel leben - voll mit Chemikalien, Abgasen, Industrie-Emissionen und verbrannten fossilen Brennstoffen. Man schätzt, daß die Erdatmosphäre früher 38-50 % Sauerstoff enthielt; jetzt sind es etwa 18 %. In einigen städtischen Umgebungen sinkt der Gehalt auf unter 10 %! CELLFOOD ist fähig dazu, seine Bestandteile in einer vollen wäßrigen Lösung zu halten und sie jeder einzelnen Zelle zu liefern. Sein einmaliges zeitverzögertes Lieferungssystem stellt sicher, daß naszierender Sauerstoff entsteht, wenn CELLFOOD mit Wasser oder Saft gemischt wird und dass die lebenswichtigen Nährstoffe rasch vom Körper auf der Zellebene absorbiert werden. Dabei enthält CELLFOOD nur die hochwertigsten, völlig natürlichen Pflanzensubstanzen.

Welche Funktionen unterstützt CELLFOOD?

CELLFOOD sättigt die Zellen des Körpers mit Sauerstoff, verbessert die Energie, stärkt das Im-munsystem, entgiftet den Körper, erhöht die Zellatmung, bringt den Stoffwechsel ins Gleichgewicht, liefert Nährstoffe in einer lebensnahen ionischen Form, erhöht die Bioverfügbarkeit anderer Nährstoffe.

Wie Cellfood wirkt

Cellfood ist ein energiereiches komplexes Konzentrat von 78 Spurmineralien, 34 Enzymen, 17 A-minosäuren, Elektrolyten und gelöstem, negativ aufgeladenem Sauerstoff, das Deuterium benutzt, ein Isotop von Wasserstoff. Sein Erfinder, der legendäre Everett Storey, nannte Cellfood eine elektromagnetische Gleichung. Da das Blut und die Lymphflüssigkeit kolloidal und negativ geladen sind, stellt die Synchronität zwischen Cellfood und diesen lebenswichtigen Flüssigkeiten die Bioverfügbarkeit der Cellfood-Nährstoffe zu jeder Zelle im Körper sicher.

Cellfood ist einmalig in seiner Fähigkeit, Sauerstoff zur Verfügung zu stellen. In biochemischen Begriffen sagt man naszierend, was bedeutet, dass hochwirksamer singlet-Sauerstoff (O-) da zur Verfügung gestellt wird, wo er benötigt wird. Freie Radikale (viele Biochemiker glauben, dass sie die Hauptursache für Alterung und degenerative Krankheit sind) sind positiv geladene Ionen von Sauerstoff (O+). Da naszierende Sauerstoffmoleküle negativ geladen sind, heben sie sich gegenseitig auf und entfernen diese gefährlichen freien Radikale, indem sie sich mit ihnen verbinden und einfachen reinen stabilen Sauerstoff bilden (O2). Cellfood schafft diesen lebenspendenden naszierenden Sauerstoff und den Körper aufbauenden naszierenden Wasserstoff durch das Schwächen der Bindungen im Wasser.

Die Wirkung von Cellfood beruht darauf, dass ein Fünhunderttausendstel des Wassers im Körper – und der Körper besteht zu zwei Dritteln aus Wasser - die Fähigkeit hat, gleichzeitig in Sauerstoff und Wasserstoff zu dissoziieren (auseinanderzufallen). Dies kann ständig geschehen, da immer genügend Wasservorrat da ist. Dadurch ist der Höhepunkt der Freisetzung von Sauerstoff und Wasserstoff etwa 8 - 12 Stunden nach Einnahme und die Wirkung kann bis 3 Tage anhalten. Durch die Intelligenz der Natur werden Sauerstoff und Wasserstoff immer da frei, wo sie gebraucht werden- sie werden nicht freigesetzt, wo sie nicht benötigt werden. Die wesentlichen Mineralien, Enzyme, Aminosäuren und Elektrolyte werden dem Körper gleichzeitig auf der zellularen Stufe geliefert.

Cellfood wurde als ein dipolares und dibasisches Liefersystem entwickelt, um Nährstoffe unter allen Umständen an Zellen und Gewebe zu liefern. Dipolar bedeutet in diesem Zusammenhang, dass Cellfood in jedem Polaritätsbereich des Körpers wirksam ist und die Polarität wieder aufbaut. Auf der Möglichkeit, unterschiedliche Ladungen im Körper aufzubauen, beruhen sehr viele Prozesse des Körpers. Dibasisch heißt, das Cellfood in jedem pH-Bereich innerhalb des Körpers wirksam ist und dafür sorgt, dass das Säure-Basen-Gleichgewicht des Körpers sich normalisiert durch die 78 essentiellen Mineralien als enzymatische Cofaktoren, indem sie kritische enymatische Reaktio-nen durch ihre Mitwirkung optimieren. Trotz seiner gewaltigen Wirkung ist Cellfood völlig ungiftig.

Die Wissenschaftler Simeonton, Likhovsky und Bovis schätzten, dass der durchschnittliche menschliche Körper eine Lebensfrequenz von 6.500 Angström ausstrahlt (Bovis-Einheiten) - bei Krebspatienten liegt dieser Wert bei 1.875 Angström ( reines Weißbrot hat den selben Wert). Ein einziger Tropfen von Cellfoods mächtiger „elektromagnetischer Gleichung“ in 200 ml Wasser gibt 77.000 Bovis-Einheiten Lebensenergie ab und bringt so jeder Körperzelle eine dramatische Zunahme an Lebenskraft.

Es dauert 6 Monate, um eine Charge von Cellfood zu schaffen in einem Prozess, der dem des Reifens von gutem Wein ähnlich ist. Cellfood stammt von ganz natürlichen und reinen Pflanzen und ist einmalig unter den Nahrungsergänzungen.

Die Energieversorgung aller Zellabläufe steht und fällt mit der Verfügbarkeit von Sauerstoff. Daher ist Sauerstoff von zentraler Bedeutung für ein funktionierendes Zellgeschehen. Die ungenügende Bioverfügbarkeit von Sauerstoff und Mikronährstoffen können die Blutgefäße, das Zellgewebe und die Zellen gefährden. Bekommt die Zelle zu wenig Sauerstoff führt dies zu Krankheiten und zum vorzeitigen Alterungsprozess.

Cellfood sorgt durch Einflussnahme auf die Wasserspaltung für eine optimale Bereitstellung des Sauerstoffs in der Zelle. Das wirkt sich unmittelbar auf unser Wohlbefinden aus.

  • Versorgt die Zellen mit Sauerstoff und Nährstoffen
  • Steigert die Energieversorgung in der Zelle
  • Gleicht den pH-Wert aus (Säure-Basen Haushalt)
  • Stärkt das Immunsystem
  • Fördert die Konzentrationsfähigkeit und die Aufmerksamkeit
  • Verbessert die körperliche Leistungsfähigkeit
  • Belebt die Darmtätigkeit

Die Wirkung von Cellfood

Konstantes Sauerstoffangebot

Cellfood verstärkt die Bioverfügbarkeit des Sauerstoffs im Körper ohne unerwünschte Nebenwirkungen. Dabei werden Freie Radikale neutralisiert und ausgeschieden.

Optimale natürliche Ergänzung

Cellfood ist ein Produkt, das viele wichtigen Nährstoffe, die unsere Körperzellen benötigen, enthält. Diese Nährstoffe werden von der Mund- und Darmschleimhaut aufgenommen und direkt an die Zellen im gesamten Organismus verteilt

Entgiftung und Entschlackung

Durch Schadstoffe in der Luft und in Nahrungsmitteln entsteht in unserem Körper ein biochemisches Ungleichgewicht. Cellfood hilft bei der Ausleitung dieser Schlackenstoffe und ermöglicht dadurch die Reinigung und Wiederbelebung der Zellen, des Gewebes und der Organe.

Schnelle Wirkung

In Cellfood sind alle Nährstoffe in reiner Form vorhanden. Cellfood ist in der Lage, durch eine patentierte Technologie, Wasser (H2O) in Wasserstoff (H2) und reinen Sauerstoff (O-) zu teilen. Dieser Prozess ermöglicht es, die Nährstoffe und den frei gewordenen Sauerstoff über die Mundschleimhaut aufzunehmen und direkt über das Blut an unsere Zellen weiterzugeben.

Cellfood® Gel mit Aloe Vera und Lavendel ist für alle Hauttypen geeignet und beruhigt die Haut.

Anwendungsempfehlung:

Tropfen: vor Gebrauch schütteln, Maximal 8 Tropfen in ca. 200 ml Wasser 3x täglich einnehmen

Creme: morgens und abends nach der Reinigung auf Gesicht, Hals und die Augenpatien auftragen

Ich wünsche Ihnen alles Gute für Ihre Gesundheit mit reinen Produkten aus der Natur.

Herzlichst,